Vereinsgeschichte

Der hannoversche Kleingärtnerverein Wülfel wurde im Jahr 1919 gegründet. Einige Kolonien im damaligen Wülfel existieren nicht mehr. Wenn man jetzt nachfragt, warum dieser Verein im Stadtteil Mittelfeld liegt und Wülfel heißt, so muss man wissen, dass zur Zeit der Vereinsgründung an den Stadtteil Mittelfeld noch nicht zu denken war. Dieser Stadtteil ist erst nach dem 2. Weltkrieg in der Gemarkung des damaligen Wülfel entstanden. Der damalige Verein teilte sich 1980 in zwei Vereine (Kleingärtnerverein Wülfel und Kleingärtnerverein Mittelfeld). Diese Teilung wurde notwendig, da eine ehrenamtliche Vereinsführung mit über 500 Parzellen in mehreren Kolonien nicht mehr möglich war. Vereinsgeschichte weiterlesen

Gründungsjahr 1919 (Morgenrot 1923 / Gleichheit 1963)